Von einem Bratpulver und dem Werbekoch Christian Rach, der abkocht

In der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ wurde vor ein paar Monaten ein Bratpulver mit dem Namen „Paudar“ vorgestellt, das kurz darauf im Handel erhältlich war und immer noch erhältlich ist. Allerdings zu unterschiedlichen Preisen.

Auf der „Paudar“-Website wird das Pulver im 4er-Set für € 19,99 als „Bestseller“ angeboten; bei Lidl ist die einzelne Dose für € 3,92 erhältlich. Und das Wundersame: Plötzlich hat der „Starkoch Christian Rach“ das Produkt „mitentwickelt“ und auch „empfohlen“ – siehe die Abbildung!

Ja, der Showkoch weiß: There’s No Business Like Show Business. Und Showman Christian Rach war schon immer der „Starkoch“ vor der Fernsehkamera, während sein Partner Robert Wullkopf damals in der Küche vom „Tafelhaus“  in Hamburg am Herd gestanden und für den Ruhm des Restaurants gekocht hat.

Fazit: Der eine steht immer noch im Scheinwerferlicht der Fernsehsender, der andere, der aus Witzhave kommt, führt weiterhin ein Schattendasein.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 19. Juli 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.