Alles wie gewöhnlich: Textdichter als Kupferstecher

Was tut ein Werbetexter, der keinen Einfall hat? Richtig: Er schreibt einfältig, nämlich ab. So hat einer von diesen Einfallslosen sich seine Headline für eine Anzeige aus dem Kino gestohlen, und zwar der Texter, der für AUTO BILD KLASSIK das Wort von der Leinwand kopiert hat: „Alles außer gewöhnlich!“

Diese Zeile ist der Untertitel der US-Filmbiografie „Joy“ aus dem Jahre 2015. Eine Tragikomödien, in der das ungewöhnliche Leben von Joy Mangano erzählt wird, die eine der erfolgreichsten Unternehmerinnen der USA ist.

Bestimmt hat sich der Plagiator im Verlag auch noch feiern lassen für seine Raubkopie, für die er vermutlich sogar honoriert worden ist. Also alles wie gewöhnlich.

 

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 21. August 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.