ALCINA: Werbung in Theorie und Praxis

Heute berichtet der Spießer Euch mal wieder über ein eigenes Erlebnis, das er mit der Werbung und einer Zielperson dieser Werbung gehabt hat. Die Werbung ist eine Anzeige von ALCINA – siehe die Abbildung links! Und die Zielperson ist die dem Spießer Anvertraute, nämlich seine Ehefrau.

Zuerst der Anzeigentext: „Löscht den Hautdurst!“ lesen wir dort. Und darunter steht folgender Dialog im Kleingedruckten: „‚Ich habe Durst‘, klagt die Haut und reagiert auf den Feuchtigkeitsverlust mit Fältchen. ‚Da kann ich dir helfen‘, antwortet das Face Gel. ‚Mein Hyaluron 2.0 füllt die Feuchtigkeitsdepots, polstert dich auf und glättet deine Fältchen. Ich bin ein echter Durstlöscher!'“

Und daraufhin entstand der folgende Dialog zwischen Alfons dem Spießer und seinem Weibe:

Weib: „Meine Haut hat Durst!“ Spießer  Alfons: „Liebling, dann geh doch duschen!“

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 25. Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.