Wie der Edeka-Händler die Pfirsiche in Form bringt

Schon seit einigen Jahren können wir nicht nur runde Pfirsiche im Supermarkt kaufen, sondern auch platte. Den Plattpfirsich, den man auch Tellerpfirsich nennt, gab es in China schon vor rund 200 Jahren. Und im Jahre 2017 nach Christi Geburt kommt der Konsumpoet von Edeka mit dem Wort: „Unsere Pfirsiche sind nicht platt, sondern liebevoll in Form gebracht.“ Und der Anzeigenleser fragt sich: Was will der Werbedichter uns damit sagen…?

Im Bilde der Edeka-Anzeige sehen wir Plattpfirsiche. Die waren scheinbar noch nicht platt, als sie vom Obstbauern an Edeka geliefert wurden, sondern die Pfirsiche waren rund. Und sie wurden dann von Edeka liebevoll in die Pfannkuchenform gebracht. Wie das…?

Wenn Alfons mal spießig vermuten darf: Der Edeka-Kaufmann hat sich auf die Pfirsiche gesetzt und sie mit breitem Hinterteil liebevoll in Form gebracht!

Wenn Ihr die Vermutung des Spießers für platt halten solltet, liebe Freunde der Werbung, dann kann Alfons nur entgegnen: Die Headline der Anzeige ist es auch.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 8. August 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.