EUROtops: Wie bescheuert ist das denn?!

Vom Versandhandel EUROtops bekam der Spießer eine Mail mit dem nebenstehend abgebildeten Angebot: „Fliegenklatsche ade – ab jetzt wird geschossen!“ Damit wird eine „Fliegen-Flinte“ angeboten, die mit Speisesalz geladen wird, sodass man damit fliegende Insekten abknallen kann.

Irre! Da schießt Papa dann eine Fliege von der Decke, und Mama holt hernach den Staubsauger und saugt das Salz vom Boden. Und wenn Papa seine Flinte weggelegt hat, nehmen die Kinder das Ding und spielen damit Cowboy und Indianer durch die ganze Wohnung. Echt gesalzen!

Ja, es gibt Anbieter, die suchen Kunden, die einen an der Klatsche haben. Natürlich könnten die auch zwecks Fliegenjagd eine Wasserpistole nehmen und diese statt mit Wasser mit einer tödlichen Chemikalie füllen, wovon Spießer Alfons aber abraten würde, weil diese Methode nicht Bio ist im Gegensatz zum Salz in der Fliegen-Flinte.

Postskriptum: Wer Himalayasalz verwendet, zeigt damit an, dass er verstanden hat, was der Hersteller gerne möchte – siehe Kunden-Aussage in der Werbung! 😉

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 27. Juni 2017

Ein Gedanke zu „EUROtops: Wie bescheuert ist das denn?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.