Hat der Berater bei Eurer Bank auch 147 Jahre Erfahrung?

Wer 147 Jahre Erfahrung hat, der muss mindestens genauso viele Jahre auf dem Buckel haben. Und Spießer Alfons ist sich absolut sicher: Es gibt keinen einzigen Menschen auf der Welt, der 147 Jahren Erfahrung hat, nicht mal ein Banker.

Die Deutsche Bank wirbt mit dem Hinweis: „147 Jahre Erfahrung.“ Was bedeutet das? Der Leser bekommt in der Anzeige des Geldhauses keine Erklärung darüber.

Nun könnten Lieschen Müller & Otto Normalverbraucher lesen und denken: „Die Deutsche Bank hat 147 Jahre Erfahrung.“ Und dieser Gedanke wäre ein trügerischer.

Wie kann eine Bank denn 147 Jahre Erfahrung haben? Das wären Erfahrungen seit dem Jahre 1870. Zur Erinnerung: Damals begann der Deutsch-Französische Krieg, und Rosa Luxemburg und Wladimir Iljitsch Lenin haben das Licht der Welt erblickt. Und im selben Jahr wurde die Deutsche Bank gegründet, die 146 Jahre später vom IWF-Länderreport für Deutschland als die Bank mit dem weltweit höchsten Systemrisiko eingestuft wurde.

Zum Thema Erfahrung: Die Kunden der Deutschen Bank können auf die Erfahrung der Mitarbeiter des Geldhauses setzen. Je älter die Damen und Herren sind, desto mehr Erfahrung haben sie – gute genauso wie schlechte. Und wenn die Deutsche Bank anzeigt: „Und keine Sekunde von gestern“ – dann gibt sie damit zu verstehen, dass 147 Jahre Erfahrung nicht mehr zählen. Weil Erfahrung immer von gestern ist.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 4. Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.