18/1 auf den Hund gekommen: Krampf in Kreatiefen

Der Veranstalter vom Plakatwettbewerb BEST 18/1 ruft wieder dazu auf, beste 18/1-Plakate einzusenden, um damit beim „Kampf der Kreativen“ mitzukämpfen. Und der Einsender, dessen Plakat erstplatziert ist, „erhält eine Plakatkampagne im Mediawert von 750.000,- Euro und 5.000,- Euro cash“ – wenn es dem Gewinner möglicherweise andersherum lieber sein würde.

Bei diesem Wettbewerb geht es nicht speziell um das werbewirksamste Plakat sondern natürlich um das drolligste, will meinen: kreativste. Um hierzu ideenmäßig einen Input in die Köpfe der Gestalter zu bringen, hat der Veranstalter mit seiner Bildidee – siehe Abbildung! – vorgegeben, was er unter Kreativität versteht. Und wenn wir bei Google-Bilder das Suchwort „Hund mit Helm“ eingeben, dann erkennen wir den kreativen USP des hier dargestellten Hundes: Der nämlich ist als einziger zum Schießen, denn er hat ein Schießgewehr – donni, donni aber auch.

Spießer Alfons wird an dem Wettbewerb teilnehmen. Seine goldige Idee: Katze mit Mütze und Katapult. Nun muss Alfons nur noch überlegen, für welches Produkt er diese seine Idee umsetzen wird. Hat vielleicht jemand von Euch dazu einen passenden Einfall, damit es mit der Erstplatzierung klappt…?

 

 

hund mit helm

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 24. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.