Bauernfängerei im Internet: wirkaufendeinauto.de

Da stößt der Spießer im Internet auf eine Offerte, wo er herausfinden kann, welchen Ankaufswert sein altes Auto hat. Und weil Alfons neugierig war, wie sein „Oldtimer“ im Gebrauchtwagenhandel bewertet wird, hat der Spießer den Fragebogen vom Online-Portal „wirkaufendeinauto.deausgefüllt – mit Angabe seiner E-Mail-Adresse.

Und was passierte dann? Dann bekam der Spießer eine Mail mit dem Hinweis: „Wir konnten für Ihr Fahrzeug online leider keinen Preis ermitteln, Bitte buchen Sie einen kostenlosen Termin in Ihrer Filiale um Ihren Verkaufspreis zu erfahren“. Und dazu sagen die Kunden Florian S., Julia C. und Sebastian K., wie toll es in der Fililiale von „wirkaufendeinauto.de“ zugeht – siehe die Abbildung!

Spießer Alfons hat auf die Mail nicht reagiert. Und seither bekommt er tagtäglich die Reklamebotschaften von „Deutschlands größtem Autoankäufer“ in sein E-Mail-Postfach, dass er doch „Jetzt Termin vereinbaren“ soll und einen „Rückruf erwünscht“.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht am 7. Juni 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.